http://www.wikio.de


Aug 18 2017

Resultate Grand Prix du Vin Suisse 2017: Enthüllung am 31.Oktober 2017 !

Tag: Ländersigi.hiss @ 08:34

Die 78 Weine, die im Rennen für eine der 39 Trophäen des Grand Prix du Vin Suisse stehen, sind bekannt! Das Ranking mit den sechs nominierten Weinen in den 13 Kategorien des Wettbewerbes und die vollständige Liste der Gold- und Silbermedaillen wurden soeben enthüllt. Für diese Ausgabe wurden in Sierre während sechs Tage über 2’840 Weine von 511 Produzenten dem Urteil einer Jury mit 170 Degustatoren unterstellt. Diese nationale Weinprämierung hat einmal mehr das grosse Interesse der Schweizer Weinproduzenten für einen solchen Anlass bekundet und die Vielfalt und Qualität der inländischen Produktion ins Rampenlicht gestellt. Die Gesichter der Schweizer Weinstars 2017 werden am 31. Oktober entlarvt.

Dokumente zum herunterladen:

Pressemitteilung, Medaillen, die Nominierten, Statistik


Aug 15 2017

 Neu: Südtirol Wine Summit 2017 

Tag: Regionensigi.hiss @ 11:36

Das «Südtirol Wine Summit» ist das neue, zentrale Show Case des Südtiroler Weinschaffens. Am 22. und 23. September 2017 präsentieren insgesamt über 80 Winzer ihr vielfältiges Wein-Sortiment einem lokalen und internationalen Publikum. Im Zentrum der Veranstaltung steht die «Anteprima» mit Weinen von neuen Jahrgängen, die noch nicht im Handel erhältlich sind.

Das neu lancierte «Südtirol Wine Summit» bietet sowohl Fachleuten, als auch Weinliebhabern eine ganze Reihe von Highlights. «360 Grad Weinerfahrung» heisst folgerichtig das Credo dieses hochkarätigen Events, der Continue reading “ Neu: Südtirol Wine Summit 2017 „


Aug 08 2017

Entwicklung der Weintrauben weiter als im Vorjahr

Tag: Länder,Oenologiesigi.hiss @ 10:43
© proplanta  Neustadt/Weinstraße – Die Regenfälle der vergangenen Tage haben den Weintrauben vielerorts noch einmal zu einem Wachstums- und Reifeschub verholfen.

Stellenweise seien frühe Sorten schon so weit, dass man, wenn man wolle, bereits neuen Wein daraus machen könne, sagte der Fachmann Jürgen Oberhofer vom Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum(DLR) Rheinpfalz in Neustadt am Donnerstag. Darüber hatte zuerst die Tageszeitung «Die Rheinpfalz» berichtet.

Demnach registrierten die DLR-Experten bereits beträchtliche Mostgewichte. o seien bei Ortega-Trauben im Mittel 63 Grad Oechsle gemessen worden, bei Müller-Thurgau 46 und bei Regent 47 Grad. 2016 seien vergleichbare Werte erst Mitte August erreicht worden.

In den Jahren 2003, 2007 und 2011 seien die Trauben noch etwas früher soweit gewesen, sagte Oberhofer. Inzwischen sei das alle drei bis vier Jahre der Fall. «Im Weinbau spüren wie den Klimawandel deutlich.»

Ernst Büscher vom Deutschem Weininstitut (DWI) ging davon aus, dass die Lese des Federweißen, wie der neue Wein genannt wird, um die Monatsmitte herum beginnt. 63 Grad Oechsle bei Ortega seien «noch nicht so der Brüller».

Die normale Weinlese werde voraussichtlich in der ersten Septemberhälfte beginnen, betonte er. Wenn man davon ausgehe, dass das Mostgewicht pro Tag um ein Grad zulege, hätte der Müller-Thurgau in 30 Tagen 76 Grad Oechsle. «Dann könnte man lesen.» dpa/lrs


Aug 02 2017

München: Gonzalez Byass – Masterclass & „Copa Jerez“ Siegermenu

Tag: Regionen,Reife Weinesigi.hiss @ 10:46

Stefan Metzner – Als Ricky Asti und ich während eines gemeinsamen Dinners in 2014 beschlossen, bei der Copa Jerez teilzunehmen war uns beiden nicht so ganz klar, auf was wir uns eingelassen haben. Es erforderte sehr viel Zeit und Engagement. Mit endlosen Versuchen haben wir die einzelnen Komponenten des Menus entwickelt und begleitend die Weinauswahl ständig angepasst bis wir ein Ergebniss erreichten mit dem wir uns dem Wettbewerb stellen konnten.

Glücklicher Weise lagen wir richtig und haben dann auch gewonnen. In diesem Zusammenhang habe ich mich intensiv in die Materie der Weine aus Jerez eingearbeitet und bekam in 2015 die Möglichkeit, an der Ausbildung zum „Tio Pepe Sherrymaster“ teilzunehmen. Eine grossartige Erfahrung welche meine Begeisterung für die Weine aus Jerez noch weiter vertiefte.

Nun ist es mir gelungen eine umfassende Verkostung der grossartigen Weine von Gonzalez Byass inklusive der sehr seltenen Anadas 1964, 1978 und 1987 zu organisieren. Diese werden im Rahmen einer Sherry Masterclass verkostet und kommentiert. Im Anschluss gibt es das Copa Jerez Siegermenu mit begleitenden Weinen. Die Weine und das genaue Menu finden Sie anbei.

Wir freuten uns sehr, Sie am 08.10.2017 bei uns begrüssen zu dürfen.

Mit weinfreundlichen Grüssen, Stefan Metzner

****************

Anmeldungen und Fragen bitte unter Sherry@stefanmetzner.com

Gonzalez Byass – Masterclass und „Copa Jerez“ Siegermenu mit Tio Pepe Sherrymaster und Copa Jerez Sieger Stefan Metzner.

Menu von und mit Ricky Asti, Copa Jerez Sieger.

08.10.2017  Continue reading „München: Gonzalez Byass – Masterclass & „Copa Jerez“ Siegermenu“


Jul 27 2017

Hirschs Erste Lagen – pur & kristallklar

Tag: Allgemeinessigi.hiss @ 11:53

Sumoringer fanden sich des Öfteren unter den Niederösterreichischen Grünen Veltlinern und Rieslingen. Man bekommt sie zwar immer noch eingeschenkt, doch immer seltener. Schon gar nicht, stammen sie von den »ÖTW’lern« initiierten Ersten Lagen. Die »ÖTW’ler«, das sind die 33 »Österreichischen Traditionsweingüter« aus dem Kremstal, Kaptal, Traisental und der Wagram. Eine Gruppe die mastige botrytischwangere Grüne Veltliner und Rieslinge des Landes verwiesen hat. Was die ÖTW da in den letzten Jahren an schmeckbaren Veränderungen in Flaschen abgefüllt hat, ist bemerkenswert.

.

Den Boden im Wein schmecken oder den Fingerprint »Terroir« zu finden – es schreiben und reden ja fast alle darüber. Die »Österreichischen Traditionsweingüter« arbeiten daran. Sie meinen es ernst, die Einführung der eigenen, ziemlich rigorosen Lagen-Klassifikation, zeigt es. Mit der Ersten Lage ist der Anfang gemacht. Einer dieser 33 Betriebe ist das Weingut von Johannes & Sandra Hirsch. Nordöstlich von Krems an der Donau und nicht weit weg vom Schloss Grafenegg liegt ihr Weingut.

 

Continue reading „Hirschs Erste Lagen – pur & kristallklar“


Jul 27 2017

VINUM und Christian Verlag lancieren gemeinsam den neuen Weinführer Deutschland

Tag: Allgemeinessigi.hiss @ 09:56

München/Zürich, 26.7.17. VINUM, Europas größtes Weinmagazin, und der Münchner Christian Verlag geben gemeinsam einen neuen Weinführer heraus. Die erste Ausgabe des «VINUM Weinführers Deutschland» erscheint Ende November. Als Herausgeber und Chefredakteure werden Joel Payne und Carsten Henn fungieren, die zuvor in denselben Funktionen für den «Gault&Millau WeinGuide» Deutschland tätig waren.

Ihnen zur Seite steht ein zwanzigköpfiges Verkoster-Team, das ebenfalls seit Jahren für den «Gault&Millau WeinGuide» gearbeitet hat. «Wir wollten schon immer – wie dies bereits für die Schweiz der Fall ist – ein Winzer-Best-of für Deutschland herausgeben. Mit dem Christian Verlag haben wir einen erfahrenen und idealen Verlagspartner für dieses Buch gewonnen», sagt VINUM-Verleger Roland Köhler. Continue reading „VINUM und Christian Verlag lancieren gemeinsam den neuen Weinführer Deutschland“


Jul 17 2017

Spanische Schaumweine auf dem Weg nach oben

Tag: Regionensigi.hiss @ 12:30

Neue Klassifikation „Cava de Paraje Calificado“ kennzeichnet zukünftig Spitzen-Produkte aus Spanien!

Mit der Einführung der zusätzlichen Klassifikation legt die DO Cava den nächsten Meilenstein auf dem Weg an die Schaumweinspitze. Die Bezeichnung „Cava de Paraje Calificado“ soll die hohe Qualität der Premium-Schaumweine verdeutlichen und die weltweite Akzeptanz verbessern. Sie ist also den bisherigen Einteilungen Reserva und Gran Reserva übergeordnet. Die Trauben, die für diese Cavas verwendet werden, müssen aus einer spezifischen Lage einer einzelnen Kellerei und von Reben, die älter als zehn Jahre sind, stammen. Die Vinifizierung erfolgt direkt auf dem Weingut, im Anschluss reifen die Weine mindestens 36 Monate auf der Flasche, bevor sie ausschließlich bis zur Geschmacksrichtung „Brut“ auf den Markt kommen.

Viele Winzer Continue reading „Spanische Schaumweine auf dem Weg nach oben“


Jun 27 2017

Erfolgreicher Start für die 11. Ausgabe des Grand Prix du Vin Suisse 

Tag: Ländersigi.hiss @ 11:09

Die Degustation für die 11. Ausgabe des Grand Prix du Vin Suisse ist in vollem Gange und wird die ganze Woche dauern. Von Montag, 26. Juni bis Samstag, 1. Juli werden 165 versierte Degustatoren 2835 Weine verkosten, die von 511 Produzenten aus der ganzen Schweiz eingereicht wurden. Damit ist der Grand Prix du Vin Suisse der grösste nationale Wettbewerb, der ganz dem Schweizer Wein gewidmet ist. Organisiert wird er seit nunmehr zehn Jahren von der Vereinigung VINEA in Zusammenarbeit mit VINUM – Europas Weinmagazin.

Für Schweizer Gewächse ist es der wichtigste Wettbewerb. Darum ist die Motivation der Organisatoren riesig, mit dem Grand Prix du Vin Suisse das grossartige Schaffen der hiesigen Winzer unter Beweis zu stellen und einem breiten Publikum bekannt zu machen. Und das gelingt. Continue reading „Erfolgreicher Start für die 11. Ausgabe des Grand Prix du Vin Suisse „


Jun 27 2017

Studie zum Gewürztraminer: Glyphosat zur Unkrautbekämpfung hat Folgen für den Most

Tag: Oenologiesigi.hiss @ 10:55

Schlechte Nachrichten für Weinbauern, die Glyphosat verwenden: Das Unkrautvertilgungsmittel kann sich negativ auf die Qualität des Mosts auswirken. Zu diesem Schluss sind Forscher der Fakultät für Naturwissenschaften und Technik der Freien Universität Bozen gekommen, die die Vergärung von Gewürztraminer-Trauben studiert haben.

Bis dato haben wissenschaftliche Untersuchungen der Auswirkungen von Glyphosat auf die Vergärung von Trauben gefehlt. Diese Lücke schließt nun eine Bozner Forschergruppe Continue reading „Studie zum Gewürztraminer: Glyphosat zur Unkrautbekämpfung hat Folgen für den Most“


Jun 20 2017

DOCa Rioja modifiziert Reglement:  Einzellagen-Weine und Schaumweine werden eingeführt 

Tag: Regionensigi.hiss @ 14:13

Mit ihrem speziellen Strategieplan 2005 bis 2020 will die Rioja ihre Leader-Position als spanische Qualitäts-Weinregion stärken. Ein erster Meilenstein war die Überarbeitung des Reglements in Bezug auf die Kategorien Reservas und Gran Reservas. So wird ab dem 1. Januar 2019 eine minimale Flaschen-reife für die Kategorie Reserva vorgeschrieben sein, gleichzeitig gewährt die neue Regelung mehr Flexibilität bezüglich der Flaschenreife der Gran Reservas. Zudem wird es künftig möglich sein, auch sortenreine Weissweine aus allen zugelassenen weissen Sorten als Reservas oder Gran Reservas auf den Markt zu bringen. Diese Massnahmen sollen die Qualitätsbemühungen stärken und das Reglement vermehrt an die Anforderungen des Marktes anpassen.

Neu: Lagenbezeichnungen auf dem Rücketikett  Continue reading „DOCa Rioja modifiziert Reglement:  Einzellagen-Weine und Schaumweine werden eingeführt „


Jun 14 2017

 Zürcher Weine goin‘ downtown: Crus von 42 Winzern & regionale Spezialitäten 

Tag: Regionen,Weingütersigi.hiss @ 11:12

Am Montag, 26. Juni 2017 «erobern» die Zürcher Winzer einmal mehr das Zentrum der Limmatstadt. 42 Produzenten aus allen fünf Anbaugebieten im Kanton Zürich präsentieren im historischen Kreuzgang des Fraumünsters ihre Crus aus den höchst unterschiedlichen Jahrgängen 2015 und 2016. Während im warmen Ausnahmejahr 2015 vollmundige Weine mit viel Charme entstanden, zeigen die 2016er Gewächse mehr filigrane Frische.

Erstmals können während Continue reading “ Zürcher Weine goin‘ downtown: Crus von 42 Winzern & regionale Spezialitäten „


Mai 13 2017

Premiere des Landweinmarktes Baden: Enorme Vielfalt & sehr hohe Qualitäten

Tag: Regionen,Weingütersigi.hiss @ 17:49

Charakter kommt an – vielversprechende Premiere des Landweinmarktes Baden 

Charakter kommt an – zumindest bei den Besuchern des 1. Landweinmarktes Baden in Müllheim. Über 140 Gäste gingen in den Kellergewölben des Landhotels „Alte Post“ auf Entdeckungstour in Sachen badischer Landwein – mehr als die Veranstalter erwartet hatten. Das Vorurteil, nachdem Landweine per se schlicht oder minderwertig sein müssen, konnten die 90 zu verkostenden Weine von 14 Landweinwinzern laut Besucherrückmeldungen eindrücklich widerlegen. Die Besucher machten sich ausgiebig selbst ein Bild von der Qualität und Individualität der vorgestellten Landweine. Und sie nutzten die Chancen zu Austausch und Diskussion mit den anwesenden Winzern rege.  Continue reading „Premiere des Landweinmarktes Baden: Enorme Vielfalt & sehr hohe Qualitäten“


Apr 19 2017

Weinland Deutschland: DWI – Statistiken 2016

Tag: Ländersigi.hiss @ 10:01

 

Deutschland_Stat_2016

Continue reading „Weinland Deutschland: DWI – Statistiken 2016“


Apr 10 2017

Portugals Weinwelt auf der „Wein am Main“

Tag: Länder,Weingütersigi.hiss @ 17:20
Am Wochenende vom 6. und 7. Mai findet zum zwölften Mal die „Wein am Main“ in Frankfurt statt. Das Weinland Portugal ist erstmalig mit einem eigenen Stand vertreten. Private Weinliebhaber in und um die hessische Metropole Frankfurt können sich auf mehr als 100 spannende Weine aus verschiedenen Anbaugebieten dieses facettenreichen Weinlands freuen. Kein anderes Land kann mit einer solchen Fülle an autochthonen Rebsorten aufwarten wie Portugal.

Continue reading „Portugals Weinwelt auf der „Wein am Main““


Apr 03 2017

WienWein stellt „Erste Lagen“ vor

Tag: Personen,Regionen,Weingütersigi.hiss @ 17:35

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die WienWein Winzer v.l.n.r.: Thomas Podsednik, Fritz Wieninger, Rainer Christ, Thomas Huber, Michael Edlmoser, Gerhard J. Lobner © WienWein | Raimo Rudi Rumpler.

Jahrelang haben die Winzer der Gruppe WienWein ihre Weine verkostet, die Entwicklung ihrer Weine beobachtet und analysiert. Jetzt steht fest: 12 Lagen in Wien sind durch ihr „Terroir“, also die Bodenbeschaffenheit und das Mikroklima so begünstigt, dass sie das Prädikat „Erste Lage“ verdienen. Ab dem Weinjahrgang 2017 werden die Weine aus diesen Rieden auf den Flaschen als „Erste Lage“ gekennzeichnet werden.

WienWein hat damit das nächste Kapitel im Wiener Weinbau aufgeschlagen und eine Entwicklung in Gang gesetzt, die den Erfolg und den Stellenwert des Wiener Weins in der Welt langfristig sichern wird.

Die Lagenklassifizierung sichert die Zukunft des Wiener Weins

Continue reading „WienWein stellt „Erste Lagen“ vor“


Mrz 27 2017

Endrizzi: 100 Prozent Flowerpower – DALIS – der Wein der neuen Generation

Tag: Personen,Weingütersigi.hiss @ 17:04

DALIS – der Wein der neuen Generation

Lisa Maria und Daniele, die nächste Generation der Familie Endrici, kreieren im elterlichen Weingut ENDRIZZI eine spannende Neuheit. Bestens ausgebildet haben sich die beiden Jungwinzer aus dem Trentino durch die internationale Weinwelt geschnuppert. Voller Energie haben sie jetzt Lust auf Neues. Gepaart mit der Erfahrung der Eltern und dem Potential des etablierten Weingutes ergibt sich daraus eine „dufte“ Mischung: Die neue Cuvée DALIS, die einfach immer passt, zu jeder Zeit und Gelegenheit.

Pure Freude im Glas Continue reading „Endrizzi: 100 Prozent Flowerpower – DALIS – der Wein der neuen Generation“


Mrz 14 2017

PROWEIN 2017: CODICE CITRA PRESENTS NEW PRODUCTS

Tag: Allgemeinessigi.hiss @ 12:08

Codice Citra, a reference for wine in Abruzzo, will participate in the international event ProWein (March 20-22, 2017) with numerous new wines. Within the stand dedicated to Codice Citra (HALL 16 Stand A12) each day will be dedicated to one of the products or the wine lines of the company: Ferzo, a dedicated Horeca line, Chichibio, the biovegan wine and Hortāri, the classic method sparkling line.

The company from Abruzzo, founded in 1973, unites nine cooperatives in the province of Chieti. It is the largest wine production reality of Abruzzo, which combines technology, control and expertise of a large company to the quality and characteristics of the traditional work of 3,000 wine makers who cultivate 6,000 hectares of vineyards.

Here’s the schedule of the tastings at ProWein: Continue reading „PROWEIN 2017: CODICE CITRA PRESENTS NEW PRODUCTS“


Mrz 14 2017

The “Next Generation” of Soave is waiting for you at ProWein 2017

Tag: Regionensigi.hiss @ 11:57

 

On Sunday the 19th and Monday the 20th of March don’t miss the opportunity to meet the young producers of this great Italian white wine. From the 19th to the 21st of March Consorzio del Soave will be at Dusseldorf ProWein (Hall 15, C41) with a completely renovated stand which will remind of a modern a Continue reading „The “Next Generation” of Soave is waiting for you at ProWein 2017“


Mrz 14 2017

ProWein: Morellino di Scansano – the DOCG wine that speaks about

Tag: Regionensigi.hiss @ 11:52

ProWein – 20th of March 2017 – Morellino di Scansano DOCG will be present at the forthcoming ProWein (Hall 16 – Stand E31), where there will be the opportunity to know more about this designation of Tuscan Maremma on Monday the 20th of March from 12.15pm to 12.45pm at Hall 13- Stand C39, during an exclusive tasting hosted by Christian Eder, wine journalist for the German magazine Vinum.

“Consorzio of Morellino di Scansano DOCG is putting in place communication and marketing activities to best promote our wine abroad. We want to move forward on international markets and a prestigious showcase like ProWein is definitely going to help reaching our goal” says Alessio Durazzi, Director of Consorzio of Morellino di Scansano.“ Continue reading „ProWein: Morellino di Scansano – the DOCG wine that speaks about“


Feb 22 2017

Florian Schütky verstärkt die ÖWM als Leiter der DACH-Märkte

Tag: Ländersigi.hiss @ 13:19

Unbekannt.jpg

Mit Ende 2016 leitet Florian Schütky die Abteilung Deutschland, Österreich und Schweiz in der ÖWM. Mehr als zehn Jahre Berufserfahrung in der gehobenen Gastronomie, langjährige Consulting- und Trainertätigkeiten im Barbereich, ein abgeschlossenes Masterstudium „Internationales Weinmarketing“ an der Fachhochschule Burgenland sowie über zwei Jahre Verantwortung als Chef vom Dienst in einem der führenden deutschsprachigen Wein- und Genussverlage prägten sein bisheriges Arbeitsleben.

Die Kombination aus fundierter fachlicher Ausbildung, langjähriger praktischer Erfahrung und ausgeprägter Hands-on-Mentalität macht Florian Schütky zum ersten Ansprechpartner für diese wichtigen Märkte. Für ein persönliches Kennenlernen steht Florian Schütky von 19. bis 21. März beim ÖWM-Stand der ProWein Düsseldorf (Halle 17) gerne zur Verfügung und freut sich auf Terminvereinbarungen unter dach@oesterreichwein.at.

Katharina Papst, die in den letzten vier Jahren für die Leitung der DACH-Märkte verantwortlich war, bleibt der ÖWM treu und widmet sich nun ihrer neuen Aufgabe als Bereichsleiterin aller internationalen Märkte. Dazu zählen insbesondere die strategische Planung und Koordination der Aktivitäten, das Projektmanagement der Groß-Events wie Weingipfel und VieVinum sowie die Führung des Märkte-Teams.


Feb 22 2017

Transagro® – Das Handelsportal für die Landwirtschaft

Tag: Allgemeinessigi.hiss @ 09:35

Stuttgart – Unter der Registered Trade Mark Transagro® geht demnächst das internationale Handelsportal für die Landwirtschaft online. Herausgeber des neuen B2B-Portals ist Proplanta.

„Die Idee eine eigenständige und zugleich unabhängige Handelsplattform ins Leben zu rufen basiert auf den unzähligen weltweiten Anfragen, die seit der Gründung des Agrar-Informationszentrums www.proplanta.de im Juli 2006 tagtäglich eintreffen“, berichtet Dr. Jörg Mehrtens, Geschäftsführer von Proplanta. „Mit dem neuen Portal wollen wir genau diese Anfragen bündeln und damit eine Lücke im globalen Agrarhandel schließen“, sagt Mehrtens. Continue reading „Transagro® – Das Handelsportal für die Landwirtschaft“


Feb 17 2017

California Wine Exports Reach Record $1.62 Billion in 2016

Tag: Ländersigi.hiss @ 15:28

pastedGraphic.png

SAN FRANCISCO – U.S. wine exports, 90% from California, reached $1.62 billion in winery revenues in 2016, a new record.   Despite challenges from a strong dollar, winery revenues were up 1% from 2015.  Volume was 412.7 million liters or 45.9 million cases.

“California wine exports continue to reflect the trend toward premiumization with the dollar value of our wine sales outpacing volume shipments.  California wines are well positioned for this trend—our vintners are offering quality, value, diverse styles and environmental stewardship in their winemaking.  Combined with the state’s iconic lifestyle, innovative cuisine and beautiful destinations, California wines continue to gain attention from consumers worldwide,” said Robert P. (Bobby) Koch, Wine Institute President and CEO.

The top 10 export markets for California wines are: the European Union’s 28-member countries, accounting for $685 million, followed by Canada, $431 million; Hong Kong, $99 million; Japan, $87 million; China, $82 million; Mexico, $24 million; South Korea, $23 million; Switzerland, $19 million; Singapore, $14 million; and Philippines, $13 million.

“California wine exports have grown 78% by value in the last decade despite heavily-subsidized foreign competitors and high tariffs.  Our global trading partners are increasingly acknowledging the high quality of wine from the Golden State and responding to our California Wines marketing efforts throughout the world,” said Wine Institute Vice President International Marketing Linsey Gallagher.  Gallagher manages Wine Institute’s California Wine Export Program, involving more than 170 wineries that export to 138 countries, and 15 representatives and offices in 25 countries across the globe. Continue reading „California Wine Exports Reach Record $1.62 Billion in 2016“


Feb 03 2017

Südafrikanische Traubenbauern investieren in späte Varietäten

Tag: Ländersigi.hiss @ 13:29

Große Expansionen finden in der namibischen Traubenproduktion statt. Es ist eines der frühesten Länder der südlichen Hemisphäre und die Früchte kommen meistens auf einem leeren Markt an. Aussenkehr, das wichtigste Produktionsgebiet, hat eine sehr enge Gemeinschaft von Züchtern und die Regierung hat auch eine Hand in neue Entwicklungen. Dies macht es schwierig, Land zu bekommen, sodass südamerikanische Züchter darauf achten, die späten Sorten in Südafrika zu verlängern. Aufgrund eines Mangels an der Wasserlagerung, Dämme und Strom jedoch, können sie sich nicht sehr schnell ausbreiten.

Die Gesamtfläche in Südafrika steigt und viele Züchter investieren in neue Sorten, die die von den heutigen Märkten geforderten Eigenschaften aufweisen. Kernlose Trauben werden über gesäten bevorzugt. Die roten werden immer populärer, da sich die asiatischen Märkte öffnen, aber diese neuen Sorten müssen robust genug sein, um eine Reise zu den weit entfernten Zielen zu machen. Continue reading „Südafrikanische Traubenbauern investieren in späte Varietäten“


Jan 31 2017

Kaliumphosphonat wieder für Öko-Weinbau zulassen

Tag: Oenologiesigi.hiss @ 18:43

Mainz – „Das Weinland Rheinland-Pfalz ist auch beim Öko-Weinbau die Nummer 1. Zwei Drittel der 8.000 Hektar großen Öko-Rebfläche Deutschlands liegen in Rheinland-Pfalz.

Öko-Wein ist zum Qualitätsmerkmal geworden und immer mehr führende Weingüter stellen aus qualitativen Gründen ihre Produktion um“, erklärte der rheinland-pfälzische Umweltstaatssekretär Thomas Griese heute auf der 17. Bioland-Weinbautagung in Klingenmünster. Das Thema der Tagung „Europäische Strategien gegen Peronospora“ greife eine zentrale aktuelle Herausforderung im Öko-Weinbau auf. Der Falsche Mehltau „Peronospora“ bedrohe besonders die Öko-Winzer, sagte der Staatssekretär und bekräftigt die Forderung der Landesregierung, das neben Kupfer einzig wirksame Pflanzenschutzmittel Kaliumphosphonat wieder für Öko-Weinbau zulassen. Continue reading „Kaliumphosphonat wieder für Öko-Weinbau zulassen“


Jan 31 2017

Weinviertler Entdeckung: Elisabeth Rücker

Tag: Weingütersigi.hiss @ 09:57

Elisabeth Rücker, © Bernhard Kastner

Winzerin Elisabeth Rücker ist am Sprung in die Oberliga. Ihre Weine sind ehrliches schnörkelloses Handwerk und werden gerade von der österreichischen Top-Sommellerie entdeckt. Im März stellt sie auf der Weinfachmesse ProWein in Düsseldorf aus.

Ihre eigene Linie unter dem Namen „Elisabeth-Weine“ produziert Elisabeth Rücker schon seit 2008, 2019 soll sie das elterliche Weingut im Weinviertler Unterretzbach übernehmen und alles zusammenführen. „Als Diplom-Sommelière und nach meinem Weinmanagement-Studium und fünf Jahren Verkauf bei Wein & Co fühle mich fit für die große Aufgabe. Bis dahin habe ich auch die Bio-Zertifizierung und kann so richtig loslegen“, sieht die Weinviertler Winzerin, die am Weingut der Eltern seit neun Jahren für den Keller zuständig ist, ihrer Zeit als Betriebsleiterin voller Freude entgegen. Einen Namen macht sie sich seit ein paar Jahren mit ihren „Elisabeth-Weinen“, die in so renommierten Häusern wie der Hospiz Alm am Arlberg, bei der Wild21erin in Innsbruck oder auf der Angereralm in St. Johann in Tirol auf der Weinkarte geführt werden. Continue reading „Weinviertler Entdeckung: Elisabeth Rücker“


Nächste Seite »